Nächste Gigs

Keine Termine

( die interNetten mit Koteletten ) © M.Bauer

Sgt. Pepper – die Netten mit Koteletten

ist eine Rock ´N´ Roll-Kapelle, die Ende 1996 in Passau gegründet wurde. Mit zahlreichen Auftritten in ganz Niederbayern und über die niederbayerischen Grenzen hinaus machte sich das Quintett einen Namen. Bis Ende 2003 spielten die fünf Passauer ihre Oldie-Cover-Versionen von

Elvis, den Beatles oder AC/DC auf zahlreichen Festivals oder Events im ostbayerischen Raum. Silvester 2003 wurde nach dem Auftritt als Headliner auf dem Münchner Tollwood-Festival ein einstweiliger Schlussstrich aus beruflichen Gründen gezogen.

Seitdem schlummerte die Passauer Rock & Roll-Kapelle im Standby-Modus vor sich hin, ging allerdings hin und wieder in den „On"-Modus, beispielsweise beim 10-jährigen Bandjubiläum 2006 in der X-Point-Halle oder bei der Hochzeit von Schlagerstar Vivian Lindt. 2011 folgt das Comeback der „Netten mit Koteletten" in Originalbesetzung am traditionsreichen Passauer Haferlfest.

Das Quartett covert Songs u.a. von den Beatles, Elvis, Chuck Berry, RATM oder Arnold Schönberg und verleiht den Klassikern eine ganz persönliche Note. Rock ´n´ Roll ist Programm: Vier Stimmen, drei Gitarren, ein Bass und ein Schlagzeug – die Jungs musizieren ohne technische Tricks, Samples oder Keyboards. „Die Netten mit Koteletten" bieten ehrliche, handgemachte Rock ´N´Roll-Musik.


„die Netten mit Koteletten" sind:

Dominik "Dodi" Renner (Gesang, Bass)
Martin Reitmeier (Gesang, Gitarre)
Stefan Stelzer (Gitarre, Gesang)
Martin „Spezi" Höldl (Schlagzeug)